Die verschiedenen Arten von LEDs: Wie wähle ich die richtige für mein Zuhause?
März 03, 2023

Die verschiedenen Arten von LEDs : Wie wähle ich die richtige für mein Zuhause ?

5 Minuten lecutres

Die verschiedenen Arten von LEDs: Wie wähle ich die richtige für mein Zuhause ?



Die Geschichte der Glühbirne ist eng mit der Geschichte der Elektrizität und später der LED verbunden. Seitdem die Menschen herausgefunden haben, wie man elektrische Energiequellen schafft, haben sie nach Möglichkeiten gesucht, diese zur Erzeugung von Licht zu nutzen.

Diese Suche führte zur Erfindung der Glühbirne, wie wir sie heute kennen. Aber wussten Sie, dass die Entwicklung der Glühbirne das Ergebnis der Arbeit vieler Erfinder und Innovatoren war, die zu ihrer Entwicklung beigetragen haben? Auf unserem Artikel Die Geschichte der Glühbirne können Sie ihre Entstehung mit den wichtigsten Daten und ihren sehr bekannten Erfindern nachverfolgen.

Außerdem ist es wichtig zu wissen, welche Art von Glühbirne Sie besitzen, indem Sie vor allem auf den Sockel achten, dem wir hier einen eigenen Artikel gewidmet haben.

Led Wandleuchte

Es ist wichtig zu wissen, dass Glühlampen lange Zeit der Standard für die Beleuchtung in Haushalten waren, aber sie haben hohe Energiekosten und eine relativ kurze Lebensdauer. Kompaktleuchtstofflampen (CFL) wurden eingeführt, um diese Probleme zu beheben, aber ihr Einsatz wurde durch die hohen Anfangskosten und die langsame Anlaufzeit behindert.

Heute haben LEDs (Leuchtdioden) aufgrund ihres geringen Energieverbrauchs, ihrer längeren Lebensdauer und ihrer Verfügbarkeit in verschiedenen Formen und Größen an Popularität gewonnen. In diesem Artikel werden wir uns die verschiedenen Arten von LEDs ansehen und Ihnen helfen, die richtige für Ihr Zuhause auszuwählen :

 

  1. Vollspektrum-LEDs : Sie sollen das natürliche Sonnenlicht nachahmen und werden häufig in Hausgärten, Gewächshäusern und Kunstbeleuchtungen eingesetzt. Sie sind in verschiedenen Farben und Helligkeitsstufen erhältlich und können Pflanzen helfen, schneller zu wachsen und gesünder zu sein.

  2. Farbveränderliche LEDs : Mit ihnen können Sie die Farbe des Lichts je nach Stimmung oder Atmosphäre, die Sie erzeugen möchten, ändern. Sie können mit einer Fernbedienung oder einer App auf Ihrem Mobiltelefon gesteuert werden. Diese Lampen können auch so programmiert werden, dass sie sich zu bestimmten Zeiten ein- oder ausschalten.

  3. Intelligente LEDs : Sie sind mit Wi-Fi- oder Bluetooth-Konnektivität ausgestattet, sodass Sie sie von Ihrem Handy oder Tablet aus fernsteuern können. Sie können sie auch in Heimautomatisierungssysteme integrieren, um die Beleuchtungsroutinen in Ihrem Haus zu automatisieren.

  4. Hochleistungs-LEDs : Sie sollen ein sehr helles Licht erzeugen und werden häufig in Taschenlampen, Autoscheinwerfern und Scheinwerfern verwendet. Sie sind außerdem in verschiedenen Farben und Helligkeitsstufen erhältlich.

 Die Kategorien von LEDs

Die großen Familien der LED-Lampen

LED E14 :

Die E14 ist eine Glühbirne, die sich durch ihren kleinen Schraubsockel mit einem Durchmesser von 14 Millimetern auszeichnet. Sie wird in unseren Häusern sehr häufig verwendet und ist in vielen Varianten erhältlich, mit Optionen für warmweiße oder neutralweiße Lichtfarben, Leistungen von 4 bis 12 Watt und Formen wie Flamme oder kleiner Globus.

Es gibt auch E14-LED-Lampen, die mit Glühfäden ausgestattet sind, die eine Retro- und Vintage-Atmosphäre schaffen, die an die alten Leuchtstofflampen erinnert. Diese Modelle bieten eine warme, gedämpfte Beleuchtung, die ideal sein kann, um eine angenehme Atmosphäre in Ihrem Zuhause zu schaffen.

Led E14

LED E27 :

Die E27 LED-Glühbirne ist eine Art von LED-Glühbirne, die eine E27 Fassung verwendet, um an eine Standard-Steckdose angeschlossen zu werden. Sie ist auch als Edison-Schraubenlampe bekannt, da die E27-Fassung so konzipiert ist, dass sie in die meisten Edison-Leuchten passt.

Diese Glühbirne ist in einer Vielzahl von Leistungsstufen von 10 bis 100 Watt sowie in verschiedenen Formen und Designs erhältlich, z. B. rund, glockenförmig, kugelförmig, klassisch, Flutlicht etc. Der Beleuchtungswinkel der E27 LED-Glühbirne kann von 120° bis 360° variieren, je nach gewünschtem Effekt der Lichtstreuung. Ihr Leuchtton ist ebenfalls einstellbar, von sehr strahlendem Kaltweiß bis hin zu leicht gelblichem Warmweiß, je nach persönlichen Vorlieben.

Im Allgemeinen ist die E27 LED-Glühbirne für den Gebrauch im Innenbereich bestimmt und hat die Schutzart IP20. Sie ist ideal für den Einsatz in Häusern, Wohnungen, Büros und Geschäften. Sie ist einfach zu installieren, enthält kein Quecksilber und bietet eine längere Lebensdauer sowie eine höhere Energieeffizienz als herkömmliche Glühlampen.

Led E27

LED E40 :

Die E40 ist eine gesockelte Glühbirne mit einem sehr großen Schraubsockel mit einem Durchmesser von 40 Millimetern. Sie bietet eine hohe Leistung von 80 bis 160 Watt und wird häufig für Industriebeleuchtung verwendet, daher auch ihr Spitzname Industrieglühbirne.

Es gibt sie in verschiedenen Formen, wie Glocke, Globus oder Zylinder, und sie werden direkt über das Stromnetz mit 220 Volt betrieben. Dank ihrer hohen Leistung und ihrer Fähigkeit, große Flächen wie Supermärkte, Lagerhäuser oder Fabriken zu beleuchten, werden sie auch häufig für die Straßenbeleuchtung verwendet.

 

Led E40

LED G4 :

Die G4-Glühbirne zeichnet sich durch ihren Sockel mit zwei Stiften aus, die sich in einem Abstand von 4 Millimetern zueinander befinden. Sie kann leicht verwendet werden, um eine G4-Halogen- oder Glühlampe durch eine LED-Version zu ersetzen. Trotz ihrer geringen Größe bietet die G4-LED-Glühbirne eine hervorragende Lichtleistung. Sie ist außerdem sicherer als herkömmliche Glühbirnen, da sie keine übermäßige Hitze erzeugt und somit das Risiko von Verbrennungen deutlich verringert.

Die G4-LED eignet sich besonders für kleine Leuchten zu Dekorationszwecken, Büro- oder Küchenmöbel und zur Beleuchtung von Schränken oder Wandschränken. Sie zeichnet sich durch ihre geringe Leistung von 2 oder 3 Watt aus und wird mit einer Niederspannung von 12 Volt betrieben. Die LED-Technologie bietet außerdem eine längere Lebensdauer und einen geringeren Energieverbrauch als herkömmliche Glühbirnen, was sie zu einer umweltfreundlichen und wirtschaftlichen Wahl macht.

Led G4

 

LED G9 :

Die Glühbirne vom Typ G9 wurde früher hauptsächlich mit Halogenlampen in Verbindung gebracht. Sie ist an ihrem Sockel erkennbar, der aus zwei kleinen Stiften besteht, die durch einen Abstand von 9 Millimetern voneinander getrennt sind. Die G9-LED-Modelle werden in der Regel mit einer Form angeboten, die entweder an eine Kapsel oder an eine Zwiebel erinnert, und sie können mit 220 Volt betrieben werden.

Diese G9-LED-Lampen sind besonders geeignet für kleine Leuchten, wie z. B. Wand- oder Deckenleuchten. Sie haben eine lange Lebensdauer von über 30.000 Stunden und sparen viel Energie. G9-LED-Lampen sind in Leistungsstufen von 3 bis 7 Watt erhältlich und bieten einen 360°-Lichtwinkel für eine gleichmäßige Verteilung des Lichts in alle Richtungen.

Wie bei anderen Arten von LED-Lampen bietet die G9-Technologie im Vergleich zu herkömmlichen Halogenlampen eine höhere Energieeffizienz und eine längere Haltbarkeit. Dies senkt die Kosten für Wartung und Austausch sowie die Umweltbelastung.

Led G9

LED G10 :

GU10-LED-Lampen sind aus der Haushaltsbeleuchtung nicht mehr wegzudenken, da ihre Form als Einbauspot eine gezielte Lichtstreuung ermöglicht. Mit ihrem Sockel mit Stiften im Abstand von 10 Millimetern sind sie leicht austauschbar und bieten einen Beleuchtungswinkel von 40 bis 80 Grad. Bevor Sie sich jedoch für eine GU10 LED-Glühbirne entscheiden, sollten Sie verschiedene Kriterien wie Leistung, Lichtfarbe, Lichtkegel, Lebensdauer und Lichtausbeute berücksichtigen. Darüber hinaus sind GU10-LEDs aufgrund ihres geringen Energieverbrauchs und ihrer langen Lebensdauer eine kostengünstige und umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Glühbirnen.

 LED G10

LED DIMMBARE :

Dimmbare LED-Lampen unterscheiden sich nicht durch ihren Sockel - man findet sie zum Beispiel als E27 oder E14 -, sondern durch ihre Funktionalität, die sich als sehr nützlich im Alltag erweisen kann und es ermöglicht, den Energieverbrauch zu kontrollieren. Diese LED-Lampen bieten Ihnen nämlich die Möglichkeit, Ihre Beleuchtung mithilfe eines LED-Dimmers zu dimmen, je nachdem, wie viel Helligkeit Sie benötigen.

Möchten Sie in Ihrem Wohnzimmer eine intime Atmosphäre für Ihre Filmsession? Dann können Sie die Beleuchtung auf eine geringe Leistung einstellen. Benötigen Sie hingegen eine starke Helligkeit, um Präzisionsarbeit zu leisten? Dann erhöhen Sie einfach die Helligkeit der gleichen Glühbirne!


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.